4 Elemente Wanderung - Kinesiologie Susanne Kloep ... für mehr Gesundheit und Lebensfreude

Direkt zum Seiteninhalt

4 Elemente Wanderung

Meditatives Wandern
Wandern im Raum der 4 Elemente

 
Schon die Kelten sahen den Menschen als Begegnungsstätte der vier Elemente.

 
So ist seine Gestalt das Element Erde.

 
Erde – ist die Basis unseres Seins:
 
·         Bewegung in der Natur
 
·         Gartenarbeit
 
·         Arbeit mit Pflanzen
 
·         Die Natur um uns bewusst genießen
 
·         Starke Wurzeln erfahren
 
 
Er lebt im Element Luft

 
Luft – erfrischt und bringt Klarheit:
 
·         Kristallklare Luft in der Natur, den Bergen, am Meer, im Wald
 
·         Die Wolken, die getrieben vom Wind am Himmel dahinziehen
 
·         Ein sanfter Windstoß, der über den Körper streichelt
 
·         Kräftiger Wind, der den Geist ganz und gar klärt
 
 
Der Körper wird von der Energie des Feuers genährt.

 
Feuer – lädt ein zum Genießen und Loslassen:
 
·         Flackernder Kerzenschein
 
·         Ein wärmendes Kaminfeuer
 
·         Ein prasselndes Lagerfeuer im Garten
 
·         Die angenehmen Strahlen der Sonne auf der Haut
 
·         Bringt uns Energie und Herzenswärme
 
·         Das Feuer in DIR
 
 
 
Seine Lebenskraft fließt durch die feinstofflichen Bahnen des Elements Wasser.

 
Wasser – reinigt und weckt das Kind in uns:
 
·         Die Klarheit der Seen, der Flüsse und Bäche sowie das weite Meer
 
·         Die erfrischende Kühle, wenn wir unsere Füße eintauchen
 
·         Regentropfen, die auf die Fensterscheibe prasseln
 
·         Blätter, die im Wasser treiben, Wunschbote schwimmen lassen
 
·         Klarheit die uns umgibt
 
·         Reinigende Kraft
 
 
Die „Vier-Elementen-Lehre“ entwickelte sich aus der altgriechischen Philosophie.
 
Sie bildete die Grundlage der abendländischen Medizin bis ins Mittelalter.
 
Empedokles (ca.400 v. Chr.) begründete die Lehre der Elemente.
 
Er ging davon aus, dass die drei Elemente Feuer, Wasser und Luft vom vierten Element – Erde – getragen werden.
 
Seiner Ansicht nach, ist nur der in der Lage zu heilen, heil zu werden der die Natur erkennt und anerkennt.
 
Wenn der Mensch mit der Natur in Einklang lebt und achtsam mit ihr umgeht, wird er sein Leben lang reichhaltig und gesund genährt.
(C) 2009 - 2018
Susanne Kloep   Impressum
Zurück zum Seiteninhalt